INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN

Profitieren Sie vom langjährig etablierten oö. Förderprogramm „InnovationsassistentInnen / -beraterInnen für KMU“ um Ihr Innovationsprojekt umzusetzen!

Mögliche Projektinhalte: Produktentwicklung, Einsatz neuer Technologien im Betrieb, Aufbau neuer Strukturen und Prozesse, Etablierung eines professionellen Innovationsmanagements, Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen etc.

Ihre Vorteile als UnternehmerIn

€ 40.000 Förderung

Förderung der Personalkosten der InnovationsassistentInnen und Übernahme der Kosten der externen BeraterInnen

Kompetente PartnerInnen

Zusammenarbeit mit externen BeraterInnen, Zugang zu Unterstützungsleistungen und Förderungen bzw. zu kompetenten Partnern (z. B. Hochschulen, Forschungs- und Serviceeinrichtungen)

Qualifizierte MitarbeiterInnen

JungakademikerInnen für die Durchführung eines strategisch wichtigen innovativen Vorhabens und nachhaltige Erhöhung der Innovationsleistung

Voraussetzungen

  • KMU-Definition: max. 250 Mitarbeiter, max. € 50 Mio. Jahresumsatz, max. € 43 Mio. Bilanzsumme, max. 25% im Besitz von Nicht-KMU
  • Innovationsvorhaben mit 2 Jahren Dauer
  • Bereitschaft zur Aufnahme einer Jungakademikerin/eines Jungakademikers und zur Nutzung des Beratungspotenzials
  • Antragseinreichung bei der Business Upper Austria

So geht’s: in 6 Schritten zum Innovationsprojekt

1. Beratungsgespräch

Informieren Sie sich über die Einreichmöglichkeiten

2. Antrag einreichen

Laden Sie das Antragsformular, die Richtlinien zum Förderprogramm und die Evaluierungskriterien herunter und senden Sie den ausgefüllten Antrag an das Programm-Management.

3. Antragsfeedback

Sie erhalten vom Programm-Management ein detailliertes Feedback zu Ihrem Förderantrag

4. Beiratssitzung

Ein Programm-Beirat entscheidet über die Förderwürdigkeit der Projekte

5. Teambildung

Bei der Suche nach einer/m JungakademikerIn bzw. einer/m BeraterIn kann Sie das Programm-Mangement unterstützen

6. Projektstart

Nach erfolgter Teambildung und Vertragsabschluss wird das Projekt gestartet

„Neue Technologien erfinden sich nicht von selbst.
Und die Entwickler neuer Technologien wachsen nicht auf Bäumen. Dazu brauchen wir bestens ausgebildete Mitarbeiter, die wir mit genau solchen Programmen fördern.“

Aurel Lübke,
Geschäftsführer
Compost Systems GmbH

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Eckerstorfer

Projektmanagerin Business Upper Austria

E-Mail senden

+43-732-79810-5450

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Herain

Projektmanagerin Business Upper Austria

E-Mail senden

+43-732-79810-5451

Bürozeiten:
Di., Mi., Do. 08.00 - 14.00 Uhr